loader image
Signet hoferLand.digital

Digitaler Zwilling: Hochwassersimulation für Selbitz und Köditz aufgesetzt

In einem Digitalen Zwilling des Landkreises sollen Starkregen- und Hochwassersimulationen ermöglicht werden. Dazu werden ein digitales Geländemodell, True Orthophoto, 3D-Gebäudemodelle und OpenStreetMap verknüpft.

Wie die Hochwasserereignisse im Landkreis Hof zeigten, dürfen Starkregen- und andere Extremwetterereignisse als Folge des Klimawandels nicht mehr unterschätzt werden. Um diesen Gefahren zukünftig besser vorzubeugen, bedarf es eines ganzheitlichen Hochwasserrisikomanagements. Ein neuer innovativer Ansatz stellt nun die Kopplung von bewährten Simulationslösungen mit 3D-Stadtmodellen dar – es entsteht ein Digitaler Zwilling mit speziellem Fokus auf dieses Anwendungsfeld.

Der Landkreis Hof verfolgt diesen neuen Ansatz und wendet ihn auf Ereignisse in den Kommunen Selbitz und Köditz an. Im Rahmen des Smart City Projekts entsteht in Kooperation mit Virtual City Systems eine Kopplung von Hochwassersimulation, Prognosemodell und Frühwarnsystem mit dem 3D-Stadtmodell. Erstmals werden hier hydrodynamisch-numerische Simulationen für Starkregenereignisse mit detaillierten semantischen 3D-Stadtmodellen kombiniert. Über ein eigens dafür entwickeltes Plugin in der VC Map wird im Hintergrund auf die cloudbasierten Simulationslösung 3Di unseres Partners Nelen & Schuurmans, zu dessen Kunden auch Rotterdam gehören, zugegriffen und individuelle Starkregenereignisse können live in der Kartenanwendung simuliert werden.

Inspiriert?

Ideen, Wünsche, Anregungen, Feedback?

Signet hoferLand.digital

smart cities in a smart region

Landkreis Hof / hoferLand.digital
Schaumbergstraße 14
95032 Hof